Notariat Sorgerechtsbestimmungen

Sorgerechtsbestimmungen

Die Frage, wer für das minderjährige Kind sorgt, wenn den Eltern etwas passiert, treibt viele junge Eltern um. Notare können helfen, die Sorge zu lindern, durch Aufnahme einer Sorgerechtserklärung. Diese ist insbesondere dann sinnvoll, wenn beide Elternteile häufig gemeinsam unterwegs sind und die in der üblichen Praxis der Familiengerichte zu erwartende Situation (Unterbringung bei nächsten Verwandten) nicht gut geheißen würde. Wird die Unterbringung bei Dritten, etwa bei Freunden, angestrebt, so ist die Sorgerechtsbestimmung unumgänglich, soweit das Kind noch jung ist. Der Wunsch der Eltern bindet das Familiengericht nicht, allerdings hat der Wunsch der Eltern bei der Entscheidungsfindung erhebliche Bedeutung.