Belasten und Entlasten

Der Erwerb einer Immobilie erfolgt meist mit Hilfe von Darlehen, die im Grundbuch abzusichern sind. Die Eintragung von Grundschulden, Hypotheken und anderen Belastungen im Grundbuch bedarf der Mitwirkung des Notars. Als unabhängiges Organ der Rechtspflege sind dabei die Interessen der Beteiligten zu wahren, es gilt also das Sicherungsinteresse des Darlehensgebers (der Bank) und die Liquiditätsinteressen der Beteiligten unter einen Hut zu bringen. Bereits bei der Vertragsgestaltung geschieht dies durch den Entwurf einer Belastungsvollmacht, bei Vertragsdurchführung gegebenenfalls durch Gewährleistung der Eintragung von Grundschulden. Die komplizierte Gemengelage von Zivilrecht, Grundbuchrecht und wirtschaftlichen Interessen ist unser Tagesgeschäft. Nutzen Sie unsere Erfahrung!

Von zunehmender Bedeutung im Grundstücksverkehr sind Dienstbarkeiten, etwa Wegerechte oder Baubeschränkungen. Ihre Eintragung oder Löschung kann über Bebaubarkeit und Verkehrsfähigkeit von Grundstücken entscheiden. Bei der Formulierung und Gestaltung ist Präzision gefragt und die enge Zusammenarbeit mit Planern und Behörden. Gerne helfen wir auch hier.

Die Löschung von Belastungen aller Art im Grundbuch bedarf der notariellen Beglaubigung. Wir übernehmen selbstverständlich auch den Entwurf der Erklärungen und die Abwicklung der Löschung.